trans
Jochen Meyer
Sie befinden sich hier:  Home » Single-Themen » Blickkontakt 

Blickkontakt

Blickkontakte herstellen können ist wichtig für jeden, der „in der freien Wildbahn" Kontakte anbahnen möchte. Männer können durch entsprechende Blicke einer Frau ihr Interesse signalisieren. Frauen wiederum können mit Blicken ihr Einverständnis geben, dass sie gern angesprochen würden – worauf Männer in der Regel warten. In jedem Fall können wir, egal ob Mann oder Frau, unser Gegenüber durch Blicke ermutigen oder sogar auffordern, noch einen Schritt weiterzugehen.

Ein Blickkontakt kann offen, einladend, wertschätzend und bejahend sein. Er kann aber auch übergriffig, eindringend und respektlos sein. Die Situation muss passen und Ihr Gegenüber muss dazu bereit sein. Wenn das gegeben ist, kann Blickkontakt etwas sehr Natürliches und Lebendiges sein.

Und doch fällt es vielen Frauen und Männern schwer, Blickkontakt aufzunehmen und zu erwidern. Bei manchen ist dies mit dem Gefühl verbunden, dem anderen zu nahe zu treten oder ihn zu belästigen. Bei anderen ist es mehr die Angst, mit seinem Begehren nach Kontakt abgelehnt zu werden. Und bei noch anderen ist es das genaue Gegenteil: Die Angst, sich beweisen zu müssen, sollte das Ansinnen erwidert werden. Was auch immer die Ursache ist: Wer sich schwer damit tut, Blickkontakt herzustellen, kann es lernen. Es ist einfach eine Frage des Übens und der Ermutigung – Single-Coaching eignet sich hervorragend dafür! 

< vorheriges Thema      nächstes Thema >